Warenkorb: 0,00 €

Fliegl Agro-Center - Online-Shop für Landwirtschaft und Forstwirtschaft

Arbeitsbühne "light" verzinkt

1185 mm x 790 mm x 1100 mm / mit Stapleraufnahme
Artikelnummer: ABHFLI000011V
Verfügbarkeit:Auf Lager

Preis pro Stück:

Inkl. MwSt.: 900,95 € zzgl. MwSt.: 757,10 €
zzgl. Versandkosten
Menge:

Angaben zum Versand

Dieses Produkt versenden wir für 71,40 EUR innerhalb Deutschlands. Wenn Sie zusätzlich einen Paketartikel dazu bestellen, packen wir diesen frachtfrei dazu.

  • Rutschfestes Gitter am Boden
  • Serienmäßig mit Stapleraufnahme
  • Klappe mit Schraube gesichert
  • Einstiegstür - lackiert mit Fliegl Logo
  • Gitter auf Rückseite und Klappe
  • Vielfältige Einsatzmöglichkeiten: z.B. bei Montage, Reparaturen, Reinigungsarbeiten, Anstricharbeiten an Wand und Decke usw.

Achtung! Rohrbruchsicherung muss kundenseitig vorhanden sein! 
Maße:
Korbmaß: 1185 x 790 x 1100 cm Klapenmaß: 770 x 790 cm

Technische Daten:
Gewicht: 109kg

Sicherheitsbeschreibung für Arbeitsbühne "light"
Die Arbeitsbühne "light" unterliegt den technischen Regeln für Betriebssicherheit nach TRBS2121 Teil 4. Hinsichtlich dieser Regel ist das Heben von Personen nur mit Flurförderfahrzeugen mit Verbindung von Gabelzinken erlaubt, wenn in der Betriebsanleitung vom Trägerfahrzeug unter "Bestimmungsgemäße Verwendung" dies eindeutig beschrieben ist. Das Flurförderfahrzeug muss eine ausreichende Tragfähigkeit besitzen. Die Tragkraft des Trägerfahrzeuges muss min. das 5-fache der geplanten Hubhöhe besitzen. Die Tragkraft ist zusammengesetzt aus den Eigengewicht der Arbeitsbühne und dem Gewicht der mitfahrenden Person inkl. Zuladung.


Gemäß dem Dokument WG-2005.46rev3 der europäischen Arbeitsgruppe Maschinen werden Arbeitsbühnen, die auf den Gabeln eines Flurförderzeuges platziert sind, nicht als auswechselbare Ausrüstung im Sinne der Maschinenrichtlinie betrachtet, auch wenn sie mit Einrichtungen ausgestattet sind, die das Herunterrutschen oder Herabfallen von den Gabeln verhindert. Sie sind deshalb nicht im Anwendungsbereich der Maschinenrichtlinie und dürfen nicht mit der CE-Kennzeichnung in Bezug auf diese Richtlinie versehen sein. Daher muss beim betreieben der Arebitsbühne "light" eine sachverständiger Prüfung, durch die entsprechende Berufsgenossenschaft durchgeführt werden.